CuBirds:
Wer sitzt denn da?

Diese Seite füllt die letzte Google-Wissenslücke:
Welche Vögel sitzen auf den Karten des beliebten Spiels CuBirds?

CuBirds

Amazing Lists nervt nicht mit Cookies, Klickstrecken, Bannern oder Popups. Um Werbung handelt es sich lediglich bei allen Links zu Amazon:  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.


Die Vogelarten bei CuBirds!

Wenn du bei Google nach "CuBirds Vogelarten" suchst, findest du (im März 2023) nur wenige Seiten mit diesen beiden Begriffen – und überhaupt keine mit dem korrekten Namen eines besonders fraglichen Vogels. Diese Seite löst nun das Rätsel und benennt alle acht Vogelarten des Kartenspiels.

CuBirdsWorum es hier geht:  CuBirds ist ein Kartenspiel aus dem Jahr 2018, erfunden von Stefan Alexander. Klingt deutsch, ist er aber nicht: Alexander ist Kanadier, und das Spiel erschien in zahlreichen Sprachen. Der Reiz des Spiels besteht für viele in den niedlichen Karten mit Vögeln im Minecraft-Stil, gestaltet vom Designer Kristiaan der Nederlanden aus Amsterdam.

In der offiziellen Spielanleitung – abrufbar beim deutschen Vertreiber Board Game Circus – werden im Rahmen von Beispielen bereits 5 Vögel benannt, zumindest mit ihrer groben Familien- oder Ordnungsbezeichnung (Elster, Eule, Flamingo, Papagei, Tukan) – aber nicht alle 8 Vögel des Spiels!

Direkt vom niederländischen Designer stammen entscheidende Hinweise zur Identifikation der restlichen Vögel: Dessen Seite "Cubirds Game" zeigt im Bereich "References" Fotos von Vögeln, die als Vorlage dienten.

Daran hat sich auch ein Wiki-Artikel auf Board Game Arena orientiert. Im letzten Abschnitt "Flock Size of Different Birds" werden dort bereits alle acht Vögel korrekt auf Englisch benannt – jeweils entweder mit ihrer Art, Familie oder Ordnung (z.B. Elster, Tukan, Papagei). Bemerkenswert ist aber: Auf der Seite steht nirgends der Name des Spiels – daher findest du diese Seite nicht bei Google, wenn du nach "CuBirds" suchst!

Langer Rede kurzer Sinn:  Hier findest du die Namen aller acht Vogelarten, entsprechend ihren Körperfarben und den Hinweisen des Designers. Besonders der letzte Vogel, schlank und braun und mit einem weißen Bauch, treibt Fans des Spiels regelmäßig zur Verzweiflung: Ist es ein Spatz, ein Buchfink oder ein Gartenbaumläufer? Die Lösung lautet: Es ist ein Rohrsänger, genauer: ein Teichrohrsänger.


Das sind die 8 CuBirds-Vögel:

  1. Chileflamingo

    7 x im Spiel, Wert 2/3

  2. Riesentukan

    10 x im Spiel, Wert 3/4

  3. Schleiereule

    10 x im Spiel, Wert 3/4

  4. Stockente

    13 x im Spiel, Wert 4/6

  5. Scharlachara

    13 x im Spiel, Wert 4/6

  6. Elster

    17 x im Spiel, Wert 5/7

  7. Rotkehlchen

    20 x im Spiel, Wert 6/9

  8. Teichrohrsänger!

    20 x im Spiel, Wert 6/9

Kontakt

N  i  k  o    B  ä  r  s  c  h
danke@amazing-lists.de
WhatsApp  |  Signal  |  Elon's  X

Impressum  |  Datenschutz  |  Provisionen